Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Sellerie
  • 500 g Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, Speiseöl zum Braten
  • 300 g Zuckererbsen (Kaiserschoten)
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Schalotte
  • 1 kleiner roter Apfel
  • 3 El Apfeldicksaft
  • 2 El Wasser
  • 2 El Bier
  • 150 ml Sahne
  • Zimt

 Zubereitung

Sellerie waschen, schälen und putzen. Kartoffeln schälen. Sellerie und Kartoffeln grob reiben, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Speiseöl in einer Pfanne erhitzen, Rösti formen und von beiden Seiten insgesamt 6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Anschließend warm stellen. Zuckererbsen waschen und 5 Minuten in Salzwasser blanchieren. Hähnchenbrust kalt abspülen und trocken tupfen. Schalotte schälen und fein hacken. Den Apfel waschen und mit Schale in kleine Würfel (1x1 cm) schneiden. 2 EL Speiseöl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrust von beiden Seiten insgesamt 6 Minuten braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie schlagen und warm halten. In dem Bratfett die Schalotte dünsten. Den Bratfond mit Apfeldicksaft, Wasser und Bier loskochen. Sahne hinzugeben und etwas einkochen lassen. Mit Zimt und Pfeffer abschmecken. Apfelwürfel eine Minute in der Sauce ziehen lassen und das Fleisch in die Sauce geben. Auf einem Teller das Hähnchenfleisch mit den Kartoffel-Sellerie-Rösti und den Kaiserschoten anrichten.

Pro Portion

460 kcal/1.933 kJ, 36 g Eiweiß, 16,3 g Fett,  38,5 g Kohlenhydrate